Dinge, die dem Körper beim Schlafen passieren | ich bin gesund

Schlaf ist ein natürlicher Vorgang im Körper, der darauf abzielt, Zellen zu entgiften und zu regenerieren. Natürlich, wenn uns der Schlaf für längere Zeit bewusstlos macht, ja, Banden. Haben Sie sich jedoch schon einmal Gedanken darüber gemacht, was eigentlich in Ihrem Körper passiert, wenn Sie schlafen? Diese Frage wurde von Wissenschaftlern schon immer als interessant angesehen.

Viele Experten versuchen, mehr über den Prozess und die Vorteile von Schlafaktivitäten für die Gesundheit zu enthüllen. Hier ist die vollständige Erklärung!

Lesen Sie auch: 7 gesunde Gewohnheiten vor dem Schlafengehen

10 Dinge, die mit deinem Körper passieren, während du schläfst

Leute, das passiert mit dem Körper, wenn wir schlafen:

1. Muskellähmung

Beim Eintritt in die Rapid Eye Movement (REM)-Phase, die den tiefsten Schlafzustand darstellt, wenn sich die Augen schnell hinter den Augenlidern bewegen, werden die Muskeln gelähmt. Für einen Moment fällt es uns sehr schwer, uns zu bewegen. Es gibt Schlafstörungen, bei denen die Lähmung des Körpers für einige Sekunden oder Minuten nach dem Aufwachen anhält. Diese Nervenlähmung wird von Menschen mit Narkolepsie-Erkrankungen erfahren. Schlafstörungen, deren Anfangssymptome tagsüber durch unerträgliche Schläfrigkeit gekennzeichnet sind, die sich dann unabhängig von Zeit und Ort mit plötzlichen Schlafattacken fortsetzen.

2. Augapfel bewegt sich mit voller Geschwindigkeit

Alle Schlafphasen zielen darauf ab, das Gehirn zu nähren und den Körper zu entspannen. Es gibt 5 Schlafphasen. Zwischen Stadien nacheinander bringt das Gehirn in eine tiefere unterbewusste Situation. Wenn die 5. Etappe bestanden wurde, werden die anderen Etappen wieder übersprungen. Die letzte Phase (Rapid Eyes Movement Phase) ist die aktivste Sitzung, die etwa 60 bis 90 Minuten nach dem Einschlafen beginnt. Auf dieser Ebene bewegt sich die Pupille schnell hinter den Augenlidern hin und her, ohne dass Sie es merken, weil Ihr Geist auf den Traum konzentriert ist.

3. Wachstumshormon freigesetzt

Menschliches Wachstumshormon (Menschliches Wachstumshormon oder das Hormon HGH) ist dafür verantwortlich, dass sich Knochen, Muskeln und Nerven regenerieren können. Wenn du schläfst, wird die Produktivität dieser Chemikalien im ganzen Körper genutzt. Dieser Prozess trägt wesentlich zur Wundheilung und Zellregeneration bei. Wenn Sie relativ jung sind, steigert das Hormon HGH das Wachstum und hat positive Nebenwirkungen für die Körpergesundheit. Aus diesem Grund gibt es Untersuchungen, die besagen, dass die Körpergröße beim Schlafen zunehmen kann.

4. Hals verengt

Während des Schlafens entspannen sich die Muskeln, die Ihren Hals offen halten, nachdem Sie aufwachen. Dies ist ein Zustand, der eine Person zum Schnarchen führt. Obwohl die Aktivität des Schnarchens aufgrund anderer Faktoren auftreten kann, wie z. B. Erkrankungen der Nasenwege und Halsschmerzen.

5. Zähneklappern

Dieses Phänomen wird Bruxismus genannt. Nicht jeder erlebt es, aber manche Menschen können mit entsetzlichen Kieferschmerzen aufwachen. Dies geschieht durch unbewusstes Zähneknirschen während der Nacht, während er schläft. Der Ursprung des Bruxismus hängt eng mit dem morphologischen Zustand aufgrund von Kieferfehlstellungen zusammen. Psychologisch gesehen ist Bruxismus eine Möglichkeit, emotionalen Stress und Stress abzubauen, der sich im Laufe des Tages ansammelt. Experten konnten jedoch nicht feststellen, warum diese Gewohnheit in einigen Kreisen auftreten kann.

Lesen Sie auch: 4 Faktoren, die Ihren Schlaf beeinflussen

6. Senkung des Blutdrucks

Im Tiefschlaf sinkt die Herzfrequenz zwischen 10 und 30 Schlägen pro Minute. Auch der Atemkreislauf läuft viel langsamer. Beides hat einen großen Einfluss auf das Kreislaufsystem im Körper, so dass der Geist im Schlaf ruhiger und entspannter wird.

In Ruhe fließt Blut aus dem Gehirn, entspannt die Arterien und vergrößert die Gliedmaßen. Auch Zellen und Gewebe, die zu Giftmüll zerfallen, werden während des Schlafs weniger aktiv. Dieser Vorgang bietet die Möglichkeit, das beschädigte Netzwerk wieder aufzubauen.

7. Die sexuelle Erregung nimmt spontan zu

Männer und Frauen empfinden im Schlaf sexuelle Erregung. Dieses Phänomen tritt auf, wenn die Gehirnaktivität während der Phase den Höhepunkt des Sauerstoffmangels erreicht schnelle Augenbewegung (Augen bewegen sich schnell hinter den Augenlidern), damit der Blutfluss schneller fließt. Die Wirkung der Steigerung der Gehirnarbeit und des Blutflusses ist im ganzen Körper zu spüren, einschließlich der Intimorgane. Infolgedessen funktionieren die Sexualhormone auch im Tiefschlaf noch aktiv.

8. Das Gehirn gibt einige angesammelte Informationen frei

Wie lässt sich das Traumarbeitssystem im Schlaf formulieren? Wissenschaftlich ist die Frage noch ein Rätsel. Aufgrund von Forschungsergebnissen ist nun bekannt, dass unser Gehirn aus Erinnerungen, die im Alltag vorkommen, und Material, das sich im Unterbewusstsein angesammelt hat, Traumwelten konstruiert. Jüngste Ereignisse lassen sich auch mit über Jahre zusammengehaltenen Erinnerungen, Traumata, Emotionen und Gefühlen verbinden.

Darüber hinaus ist es möglich, dass unsere Gedanken auch im Schlaf an einen Ort wandern. Der Geist wählt auch bestimmte Erinnerungen, Farben, Geräusche, Sehenswürdigkeiten und Individuen aus. Obwohl immer mehr Forschungstheorien versuchen, aufzudecken, bleibt der Prozess des Auftretens von Träumen immer noch ein Rätsel.

9. Es gab eine plötzliche Explosion

Das Explosionskopfsyndrom ist ein seltenes Phänomen. Wenn Sie es jemals erlebt haben, ist es, als ob Sie eine laute Explosion wie einen Schuss hören, die Sie mit Angst und Depression aufweckt. Tatsächlich ist da draußen nichts passiert. Diese Situation ist nicht physisch schädlich, kann aber schwerwiegende psychische Auswirkungen haben.

10. Das Gehirn räumt auf

Forscher der University of Rochester haben herausgefunden, dass Ihr Gehirn beim Einschlafen all die Gedankenverschmutzung beseitigt, die sich während des Tages ansammelt. Dieser Mechanismus wird als glymphatisches System bezeichnet. Das System ermöglicht es dem Gehirn, nutzlose Informationen loszuwerden, wichtige Daten zu sammeln und dann die Verbindung zwischen den beiden zu erneuern.

Lesen Sie auch: Vorteile von Schlaf für die Gesundheit des Körpers

Quelle:

Gesundheitslinie. Was ist der Zweck des Schlafens?. Juli 2020.

WebMD. Was passiert, wenn Sie schlafen?. Mai 2020.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found