Das Essen von Schokolade macht Ihr Gesicht fleckig?

In der breiten Öffentlichkeit kursieren viele Informationen zum Thema Gesundheit. Einige dieser Informationen sind jedoch noch fragwürdig, zum Beispiel verursacht Schokolade Akne im Gesicht. Ja, Akne wird oft mit der Ernährung von jemandem in Verbindung gebracht, der oft Schokolade konsumiert. Doch was sind die Fakten? Stimmt es, dass Schokolade Akne im Gesicht verursacht?

Obwohl es seit langem als Ursache von Akne "gebrandmarkt" wurde, stimmen viele Studien dieser Behauptung nicht zu. Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass Akne und Nahrung miteinander verbunden sind. Laut Forschern können Milch und Zucker Schwankungen des Blutzucker- und Hormonspiegels verursachen. Nun, diese Fluktuationsbedingungen können einen Anstieg des Zellumsatzes und der Talgproduktion verursachen, was die Entwicklung von Akne verursacht.

Lesen Sie auch: Akne zu Hause? Dies ist die Ursache!

Stimmt es, dass das Essen von Schokolade Pickel im Gesicht verursacht?

Schokolade wird dein Gesicht nicht zum Ausbruch bringen, weißt du, Banden! Es gibt viele Studien zu Schokolade, aber nichts hat jemals gezeigt, dass Schokolade Akne verursacht. Eine zucker- und fettreiche Ernährung kann jedoch die Talgproduktion erhöhen, den Hauptfaktor für Akne. Daher ist es wichtig, auf die vom Körper produzierte Ölmenge zu achten.

Daher kann Schokolade gegessen werden, solange sie nicht übermäßig ist. Aber denken Sie daran, dass Schokolade Zucker enthält, der nicht gut für die Haut ist. Eine zuckerreiche Ernährung kann auch die Entzündungsreaktion verstärken, die zu einer Zunahme von Akne im Gesicht führen kann.

Bevor Sie sich entscheiden, Schokolade zu essen und sie als Ursache für Akne im Gesicht zu beschuldigen, sollten Sie als Erstes darauf achten, die verschiedenen Schokoladensorten zu verstehen.

  • Dunkle Schokolade. Enthält mindestens 70 Prozent Kakaopulver. Deshalb hat dunkle Schokolade viele gesundheitliche Vorteile, da sie reich an Antioxidantien ist, die theoretisch freie Radikale bekämpfen können. Freie Radikale können die Produktion und Ansammlung von Bakterien auf der Haut erhöhen, was zu einer Verschlimmerung der Akne führen kann. Auch dunkle Schokolade kann sich verbessern Stimmung und die Denkfähigkeit unseres Gehirns, wissen Sie!
  • Milchschokolade. Diese Schokoladensorte enthält viel Zucker und andere Suchtmittel. Enthält weniger Schokolade als dunkle Schokolade. Seien Sie also nicht überrascht, wenn diese Art von Schokolade weniger gesundheitliche Vorteile hat. Da sie Milch enthält, kann diese Art von Schokolade bei Personen mit problematischer Haut zu Entzündungen führen.
  • weiße Schokolade. Tatsächlich gilt diese Schokoladensorte nicht als echte Schokolade, da sie kein Kakaopulver enthält. Im Allgemeinen besteht weiße Schokolade aus Milchfeststoffen, Zucker, Milchfett, Lecithin und Kakaobutter. Da es keine Schokolade enthält, fügen Schokoladenhersteller oft viele zusätzliche Zutaten hinzu, um es süß zu machen. Sie müssen sich also nicht wundern, wenn der Zuckergehalt in weißer Schokolade sehr hoch ist.
Lesen Sie auch: Erwachsene sind immer noch fleckig, so behandeln Sie Akne bei Männern!

Tipps für aknefreie Haut

Die Forschung hat auch gezeigt, dass eine Insulinresistenz, die durch eine zuckerreiche Ernährung verursacht werden kann, mit schwererer Akne verbunden ist. Je mehr Zucker eine Schokoladensorte enthält, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie Akneausbrüche auslöst. Das heißt, dunkle Schokolade ist besser zu konsumieren als Schokolade mit Milch oder weiße Schokolade, die mehr Zucker enthält.

Es gibt viele Faktoren, die Akne auslösen. Die Hauptursache für Akne ist sicherlich nicht die Nahrung, sondern die Ansammlung abgestorbener Hautzellen in den Poren, überschüssiger Talg oder Öl auf der Haut) und die Vermehrung von Akne verursachenden Bakterien. Auch bei der Entstehung von Akne spielen Hormone eine Rolle. Aus diesem Grund tritt Akne in der Pubertät und bei Frauen, die kurz vor der Menstruation stehen, sehr häufig auf.

Wenn bestimmte Lebensmittel mehr Akne im Gesicht verursachen, vermeiden Sie es, diese Lebensmittel zu essen. Aber denken Sie daran, dass Nahrung nicht direkt mit der Entwicklung von Akne zusammenhängt.

Um deine Haut frei von Akne zu halten, konsumiere Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index wie Vollkornbrot, Cashewnüsse, Blumenkohl und Gurken. Alle diese Lebensmittel können dazu beitragen, die Ausbreitung von Akne zu reduzieren.

Vergessen Sie nicht, auch zinkhaltige Lebensmittel wie Eier, Fleisch, Pilze und . zu essen Meeresfrüchte weil es die Haut aufhellen kann. Um die Heilung von Akne zu erleichtern, fügen Sie Ihrer Ernährung Karotten, Kohl und Spinat hinzu, da sie reich an Vitamin A sind.

Lesen Sie auch: Verhindern, dass Akne durch zu langes Tragen einer Maske auftritt

Referenz:

bioKlarheit. Verursacht Schokolade Akne?

Großartig. Fakt oder Fiktion: Verursacht Schokolade Akne?

sehr gut. Verursacht Schokolade Akne?

Angenehme Seite. 7 Akne-Mythen, die Sie nicht mehr glauben müssen

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found