Gefahren beim Verzehr von ungekochtem Reis | ich bin gesund

Derzeit ist Reis ein Grundnahrungsmittel für den Großteil der Bevölkerung Indonesiens und mehrerer Länder der Welt. Normalerweise wird Reis gekocht, bis er vor dem Verzehr gekocht ist. Nicht wenige fragen sich jedoch, was passieren könnte, wenn wir den Reis nicht kochen, bis er vor dem Verzehr vollständig gekocht ist.

Nun, es stellt sich heraus, dass der Verzehr von nicht vollständig gekochtem Reis verschiedene gesundheitliche Probleme verursachen kann. Welche Probleme können durch den Verzehr von ungekochtem Reis verursacht werden? Lesen Sie weiter, um die Antwort zu erfahren.

Lesen Sie auch: Arten von Kohlenhydraten, die Sie vermeiden sollten

Die Gefahren beim Essen von ungekochtem Reis

Hier sind die Gefahren des Verzehrs von ungekochtem Reis.

1. Lebensmittelvergiftung

Bacillus cereus ist eine Bakterienart, die das Potenzial hat, Vergiftungen auszulösen. Bakterien Bacillus cereus Es kommt in einer Vielzahl von Lebensmitteln vor, darunter auch roher Reis.

Bakterien Bacillus cereus haben verschiedene Stämme, die eine Reihe potenzieller gesundheitlicher Vorteile sowie negativer Nebenwirkungen haben. Teil Belastung Diese Bakterien wirken als Probiotika und reduzieren die Anzahl potenziell schädlicher Bakterien, wie z Salmonellen. Während andere Stämme potenziell gefährlich für den Menschen sind, die Übelkeit und Erbrechen auslösen.

entsprechend Lebensmittelstandards Australien und Neuseeland, Wenn der Reis zu wenig gekocht ist, Bacillus cereus kann ein Gift namens . produzieren Cereulid, die innerhalb von 24 Stunden zu Erbrechen und Übelkeit führen können. Nach einigen Stunden des Verzehrs von ungekochtem Reis können Magenkrämpfe und Durchfall auftreten.

2. Lektinkontamination und Verdauungsprobleme

Lektine sind Proteine, die als natürliche Insektizide mit einer starken Affinität zu Kohlenhydraten fungieren. Lektine werden häufig in rohem Reis und Bohnen gefunden. Dieses Protein ist eine der Hauptursachen für Lebensmittelvergiftungen und kann bei Verzehr in großen Mengen Übelkeit, Durchfall und Erbrechen verursachen.

Dieses Problem kann auftreten, weil Lektine die Reparatur von Zellen des Verdauungstrakts verhindern, die beim Essen beschädigt werden. Diese Schädigung des Verdauungstraktes ist mit der Gesundheit und Regelmäßigkeit des Verdauungssystems verbunden und kann bei Verstopfung Symptome einer Lebensmittelvergiftung verursachen. Im Laufe der Zeit wurden diese Lektine mit der Entwicklung von Zöliakie, Diabetes und Darmkrebs in Verbindung gebracht.

Das Kochen von Reis zerstört nicht alle im Reis enthaltenen Lektine. Infolgedessen können auch durch den Verzehr von Reis Blähungen und Blähungen auftreten.

3. Blähungen und Blähungen im Magen

Die äußere Zelluloseschicht in Reis, ähnlich der in den Blättern der meisten grünen Pflanzen, trägt dazu bei, das Getreide vor Schäden zu schützen. Leider wird dieser Schutzmantel mit einer schlechten Verdauung in Verbindung gebracht, da das menschliche Verdauungssystem die meisten zellulosereichen Lebensmittel nicht verarbeiten kann NährstoffeReview.

Obwohl zellulosereiche Lebensmittel als Ballaststoffe dienen und die Verdauungsgesundheit fördern, kann die Unfähigkeit des Körpers, die Zelluloseschicht von Reis zu verdauen, ihren Nährstoffgehalt reduzieren. Beim Kochen bei Temperaturen über der Temperatur von kochendem Wasser zerfällt diese Zelluloseschicht. Dies führt zu einer verbesserten Verdauung von Reis sowie einer erhöhten Aufnahme von Protein und anderen Nährstoffen.

Lesen Sie auch: Blähungen nach dem Essen? Es gibt 9 mögliche Ursachen!

4. Andere gesundheitliche Probleme

In einigen Fällen kann der Drang, rohen Reis zu essen, ein Zeichen für eine Essstörung namens Pica sein. Pica ist eine Störung in Form von Appetit auf Nahrung oder Substanzen, die nicht nahrhaft sind.

Pica ist ein seltener Fall und tritt eher bei Kindern und schwangeren Frauen auf. Die Störung ist in den meisten Fällen vorübergehend, kann aber manchmal eine psychologische Beratung erfordern.

Der Verzehr von rohem Reis in großen Mengen, da Pica eine Reihe von Gesundheitsproblemen verursachen kann, wie Müdigkeit, Magenverstimmung, Haarausfall, Karies und Eisenmangelanämie.

Wow, es stellt sich heraus, dass die Folgen beim Verzehr von ungekochtem Reis sehr gefährlich sind. Stellen Sie daher sicher, dass Sie den Reis immer kochen, bis er gekocht ist, bevor Sie ihn essen.

Lesen Sie auch: Wie groß ist der Effekt, wenn Sie keinen Reis essen?

Quelle:

livestrong.com. Welche Auswirkungen hat der Verzehr von rohem Reis?

Healthline.com. Risiko von rohem Reis

Nutrientsreview.com. Unlösliche Faserzellulose.

//www.medicalnewstoday.com/releases/78478.php

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found