Verzehr von Eiswürfeln während des Stillens -guesehat.com

Stillen ist der schönste Moment für eine Mutter. Durch das Stillen profitiert nicht nur Ihr Kleines davon, sondern auch Mütter werden es spüren. Dies liegt daran, dass die erste Nahrung des Babys nach der Geburt Muttermilch ist. Um hochwertige Muttermilch zu produzieren, müssen Sie gesunde und nahrhafte Lebensmittel zu sich nehmen. Der Grund, Mütter müssen die Ernährung des Kleinen über die Muttermilch decken.

Es gibt einige diätetische Einschränkungen, die während der Stillzeit nicht eingenommen werden sollten. Denn was Sie essen, beeinflusst den Geschmack der produzierten Milch. Vielleicht haben Mütter von dem Verbot gehört, während des Stillens Eiswürfel zu trinken. Denn Eiswürfel können die Muttermilch kalt machen und bei Ihrem Kleinen Erkältungen verursachen. Wirklich?

Lesen Sie auch: Verschiedene Möglichkeiten zur Steigerung der Muttermilchproduktion

Eiswürfel sind nicht die Ursache der kleinen Grippe

Aus mehreren Quellen zitiert, ist die Tatsache, dass das Trinken von Eiswürfeln für stillende Mütter verboten ist, tatsächlich nicht auf Fakten basiert. Denn es gibt keine wissenschaftliche Forschung, die das beweisen kann. Tatsache ist, dass sich alles, was Sie zu sich nehmen, ob kalte oder heiße Getränke oder Speisen, entsprechend Ihrer Körpertemperatur ändert. So bleibt auch die Temperatur der produzierten und ausgegebenen Milch normal.

Es stimmt zwar nicht, dass Eiswürfel die Muttermilch kalt machen und bei Ihrem Kleinen Erkältungen verursachen können, dennoch müssen Sie vorsichtig sein, wenn Sie Eiswürfel essen möchten. Ist es wichtiger, sich zu vergewissern, ob die Eiswürfel, die Sie konsumieren, aus abgekochtem Wasser und sauberen Geräten bestehen? Wenn Sie sich nicht sicher sind, ist es besser, wenn Sie Ihre eigenen Eiswürfel herstellen und keine Getränke konsumieren, die am Straßenrand verkaufte Eiswürfel verwenden.

Denn wenn das Wasser zur Herstellung von Eiswürfeln verschmutzt ist, besteht die Gefahr, verschiedene Krankheiten wie Durchfall und Typhus zu übertragen. Das ist für den Kleinen gefährlich. Wenn Sie Durchfall haben, können Sie dehydrieren und Ihre Milchproduktion kann abnehmen. Diese Dehydration kann dazu führen, dass der Milchanteil Ihres Babys abnimmt und sein Wachstum und seine Entwicklung beeinträchtigen.

Was verursacht dann bei Ihrem Kleinen die Grippe?

Die Grippe bei Ihrem Kleinen kann von Müttern oder denjenigen, die ihm am nächsten stehen, übertragen werden, die die Grippe haben und keine Schutzmaske verwenden. Die Grippe kommt also nicht aus der Muttermilch, sondern aus der Luft. Babys und Kinder sind sehr anfällig für Husten und Erkältungen, daher sollten sie von Erwachsenen mit Grippe ferngehalten werden. Eine Grippe kann mit Ruhe und ausreichendem Trinken von Muttermilch geheilt werden, solange sie nicht von Beschwerden anderer Krankheiten begleitet wird.

Wenn Sie an Husten und Grippe leiden, verwenden Sie beim Stillen Ihres Kleinen eine Maske. Der Grund dafür ist, dass die von Müttern ausgeatmete Luft Viren enthält, die Erkältungen und Husten verursachen. Wenn der Kleine eingeatmet wird, kann er sich auch anstecken. Um Ihr Kleines vor einer leichten Grippe zu schützen, wird es mit einer ausgewogenen Nahrungsaufnahme aus Muttermilch hergestellt.

Mütter können Lebensmittel zu sich nehmen, die eine gute Ernährung mit einer ausgewogenen Zusammensetzung von Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten und Vitaminen enthalten. So erhält die produzierte Milch eine ausgewogene Ernährung für das Immunsystem des Kleinen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Kleines genug Schlaf bekommt. Denn Schlafmangel lässt die Immunleistung Ihres Kleinen sinken.

Genießen Sie das Stillen Ihres Kleinen mit einem entspannten Geist, Mamas. Der Grund dafür ist, dass die vielen Mythen, die im Umlauf sind, Mütter belasten. Jetzt wissen Sie also, dass das Essen von Eiswürfeln während des Stillens zu einer Erkältung Ihres Kleinen führen kann, nur ein Mythos ist. Wenn das Wetter jedoch sehr heiß ist und Sie ein kaltes Getränk wünschen, sollten Sie sich unbedingt Eiswürfel besorgen, die Sie mit abgekochtem Wasser selbst herstellen. Außerdem Eiswürfel in vertretbarem Rahmen konsumieren, ja Mamas! Denn alles, was darüber hinausgeht, wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus. (WAS Y)

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found