Kinder ab 6 Monaten brauchen Nahrungsergänzungsmittel - GueSehat.com

Wer freut sich und freut sich über die Beikostzeit seines Kindes? Natürlich Mama! Nachdem Ihr Kleines 6 Monate alt ist, tritt es in eine neue Phase ein, die halbfeste Nahrung zu sich nimmt.

Zu dieser Zeit nehmen das Wachstum und die Entwicklung von Kindern rapide zu. Der Körper von Kindern benötigt eine angemessene und ausgewogene Ernährung, um Wachstum und Entwicklung zu optimieren. Daher wird Müttern für Kinder über 6 Monate empfohlen, bis zum Alter von 2 Jahren weiter zu stillen und zusätzlich zu ernähren, um seinen Nährstoffbedarf zu decken.

Ernährungsbedürfnisse von Kindern erkennen

Einer der wichtigen Faktoren, auf die Sie achten müssen, um die Ernährungsbedürfnisse Ihres Kleinen zu decken, ist die Menge an Energie oder Kalorien. Bezogen auf die Gesamtenergiemenge zeigt die folgende Tabelle den Kalorienbedarf von Kindern im Alter von 6 Monaten bis 2 Jahren.

Alter

Kalorienbedarf

6-8 Monate

600 kcal

9-11 Monate

700 kcal

1-2 Jahre

800 kcal

Doch nicht nur der Kalorienbedarf des Kleinen steigt, auch der Bedarf an Makro- und Mikronährstoffen steigt. Während Muttermilch nur etwa 65-80% des Energiebedarfs von Kindern ab 6 Monaten decken kann. Die Lösung besteht darin, zusätzliche Nahrung bereitzustellen, um den Ernährungsbedarf von Kindern zu decken.

Sie müssen jedoch auch daran denken, dass der Magen Ihres Babys klein ist, sodass Sie keine großen Mengen essen können. Daher ist es notwendig, eine nährstoffreiche Nahrung zu wählen, damit sie den Nährstoffbedarf von Kindern auch bei kleinen Mengen decken kann.

Darüber hinaus benötigen Kinder ab 6 Monaten folgende Makro- und Mikronährstoffe:

  1. Makronährstoffe
    1. Kohlenhydrat
    2. Protein
    3. Fett
    4. Faser
    5. Wasser
  2. Mikronährstoffe
    1. Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K, Vitamin B-Komplex und Vitamin C.
    2. Mineralien: Eisen, Zink, Aluminium und andere.

In vielen Fällen wurde festgestellt, dass Kindern häufig ein oder mehrere Mikronährstoffe im Körper fehlen, wie beispielsweise Eisen-, Zink- und Folsäuremangel gleichzeitig.

Nährstoffmangel ist nicht zu unterschätzen. Ernährungsbedürfnisse, die nicht richtig erfüllt werden, können einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit von Kindern haben. Bei nicht ausgewogener Nahrungsaufnahme droht Ihrem Kleinen Gedeihstörung oder Wachstum stockt, und führen zu Stunting.

Diese Bedrohung betrifft nicht nur das physische, sondern auch das Wachstum des Gehirns. Wenn das Gehirnwachstum gehemmt ist, können Entwicklungsstörungen auftreten und die Intelligenz eines Kindes beeinträchtigen. Dies kann sich auf ein schwaches Immunsystem, ein schwaches Immunsystem und anfällig für Krankheiten ausbreiten.

Die gute Nachricht ist, dass Sie die oben genannten Probleme durch die richtige Beifütterung lösen können. Die Gabe von MPASI ist für Kinder eine Übergangszeit, von der Milchaufnahme in Form von Flüssigkeit zu halbfester Nahrung. Mütter können Ergänzungsnahrung schrittweise verabreichen, indem sie die Portion, die Häufigkeit des Essens und die Nahrungsstruktur anpassen.

Mütter verarbeiten so viel wie möglich ihre eigenen Variationen der Beikost des Babys mit einer Vielzahl von frischen und hochwertigen lokalen Lebensmittelzutaten. Bauen Sie dann einen lustigen Essmoment auf, damit das Kind die Zeit zum Essen genießt. Er lernte auch, dass Essen das wichtigste Grundbedürfnis ist, um einen gesunden Körper zu erhalten.

Nahrungsergänzung für Kinder

Bei der Gabe von Beikost an Kinder erleben Mütter oft Zeiten, in denen es ihm schwerfällt zu essen und manchmal endet es in einer stillen Bewegung oder GTM. Wenn dies geschieht, stellt sich zunächst die Frage, ob die Ernährungsbedürfnisse der Kinder richtig befriedigt werden.

Da die goldene Phase des Wachstums und der Entwicklung Ihres Kleinen nur einmal auftritt und nicht wiederholt werden kann, können Sie sich an den Grundsatz halten, dass Vorbeugen immer besser ist als später bereuen. Um das Risiko von Ernährungsmängeln, die zu Wachstumsverzögerungen führen können, zu reduzieren, können Mütter Folgendes anbieten: Ergänzungen für Kinder als Nahrungsergänzungsmittel.

Generell kann zusätzliche Nahrung für Kinder gegeben werden in Form von:

  1. Hergestellte Lebensmittelzusatzstoffe, meist in speziellen Rezepturen und angereichert mit Vitaminen und Mineralstoffen.
  2. Nahrungspulver, zusätzliche Zuschläge für Kinder in Form eines Multivitamin- und Mineralpulvers für Kinder im Alter von 6-24 Monaten.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Nahrungspulver die Fälle von Anämie bei Säuglingen um bis zu 45 % reduzieren kann. Die Pulverform ist auch für Babys leichter zu akzeptieren als Tabletten- oder Sirupergänzungen. Deshalb können Sie auf Burvita als zählen Ergänzungen für Kinder.

Burvita ist ein zusätzliches Multivitamin- und Mineralpulver in Form von Streuseln für Kinder im Alter von 6-59 Monaten, mit vorrangiger Verabreichung im Alter von 6-24 Monaten. Burvita erscheint in einer praktischen Packung in Form eines Beutels und enthält vollständige Vitamine und Mineralstoffe, nämlich:

Nein.

Nährstoffgehalt

Nutzen

1

Vitamin A

Erhalten Sie Immunität und Augengesundheit

2

Vitamin B1

Verbessern Sie die Funktion des Nervensystems und des Verdauungssystems

3

Vitamin B2

Erhalt der Sehfunktion

4

Vitamin B3

Erhalten Sie das Gedächtnis und die Hautgesundheit von Kindern

5

Vitamin B6

Verhindern Sie eine beeinträchtigte Gehirnfunktion

6

Vitamin B12

Appetit steigern

7

Vitamin C

Ausdauer steigern

8

Vitamin-D

Stärkt das Wachstum von Knochen und Zähnen

9

Vitamin E

Verhindert Seh- und Sprachbeeinträchtigungen

10

Vitamin K

Hilft bei der Blutgerinnung, Bildung und Reparatur von Knochen

11

Folsäure

Helfen Sie bei der Bildung roter Blutkörperchen und beugen Sie Infektionen vor

12

Pantothensäure

Verbessern Sie die Schlafqualität von Kindern und verhindern Sie Müdigkeit

13

Jod

Verhindern Sie das Auftreten von Kretins oder Wachstumsstörungen und geistiger Behinderung

14

Zink

Verbessert die Nervenfunktion

15

Selen

Gesundheit und Ausdauer verbessern

16

Eisen

Anämie vorbeugen

Burvita als geben Ergänzungen für Kinder kann das Risiko eines Eisenmangels verhindern, der schwerwiegende Auswirkungen auf die Intelligenz von Kindern hat. Mit zunehmendem Appetit steigt auch das Immunsystem des Kindes. Dadurch können Kinder ihrem Alter entsprechend wachsen und sich entwickeln.

Um optimale Leistungen zu erzielen Ergänzungen für Kinder Nach allem, was Burvita Ihnen gegeben hat, sind hier einige Dinge, auf die Sie genau achten müssen.

  1. Streuen und mischen Sie Burvita in die Hauptmahlzeit Ihres Kindes zum Frühstück.
  2. Nach dem Mischen sofort aufbrauchen und keine Reste übrig lassen.
  3. Burvita wird alle 2 Tage 1 Beutel verabreicht.
  4. In 1 Monat kann Ihr Kleines 15 Beutel Burvita bei einer Gabe von 4 Monaten erhalten.
  5. Vermeiden Sie es, Burvita mit warmen Speisen zu mischen, da dies zu Verfärbungen führen und das Essen unattraktiv machen kann.
  6. Burvita wird am besten auf Trockenfutter gestreut, daher ist es nicht empfehlenswert, Burvita in Gemüsesuppe oder Getränke zu mischen.

Es ist einfach, Burvita als zu servieren zusätzliche Zuschläge für Kinder? Komm schon, Mütter, gib Burvita sofort, um das Wachstum während der goldenen Zeit des Wachstums und der Entwicklung deines Kleinen zu unterstützen!

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found