Patch-Typen und -Funktionen - guesehat.com

Um die Nebenwirkungen von oralen Medikamenten oder Injektionen zu vermeiden oder zu minimieren, entscheiden sich viele Menschen für die Verwendung von Pflastern. Koyo heißt in der medizinischen Sprache transmedal Pflaster, bei dem es sich um eine Art externes Arzneimittel handelt, das auf die Hautoberfläche aufgetragen wird, um bestimmte medizinische Probleme zu behandeln. Pflaster werden aus verschiedenen Arten von Medikamenten hergestellt, sodass sie in die Haut eindringen können. Der Wirkstoffgehalt wird durch die äußere Hautschicht absorbiert, gelangt dann in die Hautschicht, gelangt in den Blutkreislauf und wird im ganzen Körper zirkuliert. Dieses Pflaster ist als Medikament zur Linderung von Muskelschmerzen oder Schmerzen aufgrund von täglichen Aktivitäten bekannt. Aber es stellt sich heraus, dass der Patch verschiedene Typen hat, die an seine Verwendung angepasst werden können, wissen Sie!

Laut Johns Hopkins Medicine kann das Pflaster dazu beitragen, Nebenwirkungen zu verhindern, die durch die Einnahme von Pillen verursacht werden, wie Magen-Darm-Erkrankungen (Verdauungssystem) und innere Blutungen. Hier sind die Arten von Pflastern in der medizinischen Welt und ihre Verwendung.

Topische Analgetika

Verschiedene Arten von Medikamenten über den Ladentisch (OTC) sind auf dem Markt zur Schmerzlinderung bei verschiedenen Erkrankungen erhältlich. Im Allgemeinen wird diese Art von Pflaster zur Behandlung von Schmerzen, Verletzungen von Knochen und Muskeln verwendet. Die Wirkungsweise dieses Pflasters besteht darin, dass es entzündungshemmende Medikamente (Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) direkt in den betroffenen Bereich. Somit ist die entzündungshemmende Wirkung direkt spürbar, ohne andere Organe des Körpers zu beeinträchtigen.

Nikotinpflaster

Diese Art von Pflaster wird verwendet, um Menschen dabei zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören. Dies liegt daran, dass die im Pflaster enthaltenen Chemikalien eine langsame und gleichmäßige Menge an Nikotin in den Blutkreislauf abgeben und so den Träger daran hindern, Zigaretten zu rauchen. Einige Leute, die die Wirkung dieser Art von Pflaster erlebt haben, empfinden es als eine angenehmere Behandlung, als Kaugummi oder Lutschtabletten einnehmen zu müssen.

Nitroglycerin-Pflaster

Dieses Pflaster wird bei Patienten mit Angina pectoris angewendet, bei denen es sich um Brustschmerzen handelt, die durch eine Verengung der Blutgefäße im Herzen verursacht werden. Die Funktion dieses Pflasters besteht darin, die Blutgefäße zu entspannen, damit das Herz mehr Blut und Sauerstoff erhält. Dieses Pflaster kann Angina-Schmerzen vorbeugen, wird jedoch nicht zur Behandlung von Brustschmerzen verwendet. Dieses Pflaster kann 12-14 Stunden am Tag verwendet werden.

Fentanyl-Pflaster

Fentanyl-Pflaster, Pflaster, das ein starkes Betäubungsmittel enthält und nur zur Behandlung chronischer Schmerzen verwendet wird. Dieses Pflaster wirkt über das zentrale Nervensystem zur langfristigen Schmerzlinderung. Aufgrund des narkotischen Inhalts kann Fentanyl süchtig machen. Daher ist diese Behandlung nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich, die ständig überwacht wird.

Lidociane-Pflaster

Nach Angaben der American Cancer Society handelt es sich bei diesem Pflaster um eine Art Lokalanästhetikum, das Ärzte zur Behandlung von Kribbeln und brennenden Schmerzen wie Hautausschlag verwenden. Vor der Anwendung dieser Art von Pflaster ist zu beachten, dass dieses Pflaster mit anderen Medikamenten, insbesondere Herzmedikamenten, interagieren kann. Und für schwangere Frauen wird die Verwendung von Pflastern mit dieser Art von nicht empfohlen Lidociane-Patch.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found